René Rock in Bad Hersfeld: Festspiele finden statt – gut so!

René Rock, Vorsitzender der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, war auf Einladung der Bad Hersfelder FDP zu Gast in der Festspielstadt. Dort besuchte er mit dem FDP-Bundestagskandidaten Jorias Bach die Festspiele und warf einen Blick hinter Kulissen der Festspiel-Bühne und informierte sich über den aktuellen Stand und die besonderen Herausforderungen angesichts der Corona-Krise:

„Ich freue mich, dass die Bad Hersfelder Festspiele in diesem Jahr wieder stattfinden können. Das ist ein wichtiger Schritt Richtung Normalisierung. Die Bürgerinnen und Bürger haben in den letzten eineinhalb Jahren viel geleistet und ertragen. Jetzt haben wir eine hohe Impfquote und zuverlässige Schutzkonzepte. Deshalb wird es jetzt Zeit auch wieder Kultur erleben zu können“, so Rock.

Bis zu 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in der heißen Phase dafür, dass die Bühne bespielt werden kann. „Kultur ist ein Wert an sich, aber sie trägt auch zur Entwicklung einer Stadt und Region bei. Das sieht man besonders hier in Bad Hersfeld“, so Rock weiter. „Für uns ist klar, dass das Land Hessen auch in der Corona-Krise Kultur- und Kunstschaffende nicht im Stich lassen darf. Besonders die freiberuflichen Künstler waren schwer getroffen. Mehr Unterstützung ist hier notwendig, damit wichtige Strukturen in der Kultur- und Kunstszene nicht dauerhaft Schaden erleiden.“

Auch FDP-Stadtrat Marc Eidam zeigt sich begeistert: „Es ist erstaunlich, mit welcher Leidenschaft und Hingabe die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Festspiele hinter den Kulissen arbeiten, um den Besuchern die Stücke präsentieren zu können. Gerade für politische Entscheidungen rund um die Festspiele ist dieses Hintergrundwissen besonders hilfreich.“ Für den FDP-Stadtverband erklärte Christian Anschütz die Bedeutung der Festspiele für Bad Hersfeld: „Neben dem Lullusfest sind die Festspiele ein überregionaler Leuchtturm und Publikumsmagnet und für die lokale Wirtschaft und Gastronomie in Bad Hersfeld von erheblicher Bedeutung“.

Im Anschluss an den Besuch der Festspiele gab Bürgermeister Thomas Fehling einen kurzen Einblick in die aktuellen Smart-City-Initiativen der Stadt und machte deutlich, dass diese Aktivitäten an vielen Stellen dafür gesorgt haben, dass die Corona-Krise bisher vergleichsweise erfolgreich bewältigt werden konnte.

Foto: Festspiele Bad Hersfeld v.l.n.r.: Jorias Bach, René Rock, Marc Eidam, Christian Anschütz, Mario Klotzsche von hinten: Lara Nöding
Foto: Christian Anschütz
Foto: Christian Anschütz
Foto: Christian Anschütz
Foto: Lara Nöding v.l.n.r.: Christian Anschütz, Marc Eidam, René Rock, Jorias Bach, Mario Klotzsche
Foto: Mario Klotzsche v.l.n.r.: Marc Eidam, René Rock, Thomas Fehling, Christian Anschütz, Jorias Bach